Wappen des Landes Niedersachen

 Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie
 http://www.soziales.niedersachsen.de


Fortbildung/Seminar

Nds. Landessozialamt


Allgemeiner Sozialer Dienst
Neu im ASD: Lösungsorientierte Gesprächsführung im Hilfeplanverfahren - Durch Kompetenz in der Gesprächsführung den Prozess des Hilfeplanverfahrens effektiver gestalten

Datum:
21.08.-23.08.2019

Fortbildungsnummer:
30-19-029

Ziele / Inhalt:
Das Hilfeplanverfahren bezeichnet die realistische, und konkrete methodische Umsetzung des Hilfeplanprozesses (§36 SGB VIII) im Jugendamt. Die individuelle Hilfeplanung ist ein pädagogischer Prozess, der nur gelingen kann, wenn die Sorgeberechtigten, die Kinder und Jugendlichen von Anfang an beteiligt werden.
Veränderungen im Leben gehen oft mit Ängsten und Unsicherheit einher und bedeuten für ein System (Familie, Umfeld) eine Umstellung. Deshalb ist die Beteiligung an der Erarbeitung der Ziele und den damit verbundenen Indikatoren der Zielerreichung im Prozess des Hilfeplanverfahrens unabdingbar, um sich mit den Zielen identifizieren zu können und sie umzusetzen.
Die Sorgeberechtigten, die Kinder und Jugendlichen sollen in diesem Prozess des Hilfeplanverfahrens befähigt werden, ihre Ziele mit den für sie zugeschnittenen Maßnahmen durch die geeignete Unterstützung der öffentlichen und freien Träger der Jugendhilfe zu erreichen. Im Praxisalltag gestaltet sich dieser Prozess für die fallführenden Fachkräfte oft herausfordernd, da den KlientInnen die Prozesse meist fremd sind, sich Widerstände auftun können, die einen professionellen Umgang erfordern.
Inhalte:
• Lösungsorientierte Methoden der Gesprächsführung
• Klärung des Hilfebedarfs
• Beteiligung/Partizipation von Eltern, Kindern und Jugendlichen
• Zielentwicklung und Indikatoren
• Vorbereitung des Hilfeplanverfahrens
• Gesprächsführung/Moderation der ASD-Fachkräfte im Hilfeplangespräch mit allen Beteiligten am Hilfeplanprozess
• Nachbereitung des Hilfeplangespräches

Beginn 1. Tag: 10.00 Uhr, Ende 3. Tag: 16.00 Uhr

Stichwörter:
Allgemeiner Sozialer Dienst     Gesprächsführung     Kompetenz Beratung     Hilfeplan    

Zielgruppe:
Fachkräfte des ASD

Referentin / Referent:
Heide Buberl-Mensing, Dipl. Sozialarbeiterin, Supervisorin (DGSv), Coach
Agnes Wenzel, Jugendamt Monheim

Ort auf Karte anzeigen
Ort:
Akademie des Sports, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover, 0511 / 1268-304
Internet: www.lsb-niedersachsen.de
nur begrenzt Parkplätze vorhanden

Seminarplätze:
16

Kursgebühr in Euro:
330,00

weitere Kosten / Kostenaufschlüsselung:
Die o.g. Kursgebühr versteht sich inkl. Seminarbeitrag, Unterkunft im Einzelzimmer und Verpflegung. Nicht in Anspruch genommene Einzelleistungen können nicht erstattet werden.

Verantwortlich:
Jutta Gröne-Carl (inhaltlich), 0511 / 89701-327
Dagmar Tönjes (Verwaltung), 0511 / 89701-332



Das Nds.Landessozialamt - Fachgruppe Kinder, Jugend uns Famile im Internet: http://www.soziales.niedersachsen.de/master/C6453975_N6444471_L20_D0_I1740859.html

FoBiOnline Version Nds 1.1.0