Wappen des Landes Niedersachen

 Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie
 http://www.soziales.niedersachsen.de


Fortbildung/Seminar

Nds. Landessozialamt


Hilfen zur Erziehung
Chance Bereitschaftspflege - Aspekte für eine gelingende Hilfegestaltung

Fortbildung / Veranstaltung fällt aus !

Datum:
04.09.2019

Fortbildungsnummer:
33-19-069

Ziele / Inhalt:
Bereitschaftspflege bietet mehreren tausend Kindern pro Jahr, die aufgrund von Not- und Krisensituationen durch das Jugendamt in Obhut genommen werden mussten, einen vorübergehenden Lebensort und eine Chance auf eine bessere Zukunft. Damit diese Chance wirklich wird, ist es notwendig, in zügigen, transparenten Klärungs- und Entscheidungsprozessen mit allen Beteiligten eine Perspektive zu erarbeiten und sanfte Übergänge aus der Bereitschaftspflege hinaus zu gestalten." (Petri, Pierlings: Chance Bereitschaftspflege Impulse für eine entwicklungsfördernde Praxis) Im Rahmen des "Modellprojektes Bereitschaftspflege" wurde - in Kooperation mit Fachkräften - analysiert, inwiefern diese Prozesse während der Bereitschaftspflege begünstigend beeinflusst werden können.

Methode:
Zunächst Input durch die Referentinnen zu zentralen Ergebnissen des Modellprojektes mit Diskussion. Arbeitsgruppen zu den beiden zentralen Themenbereichen "Perspektivklärung" sowie "Gestaltung von Übergängen", in denen konkret mit den Forschungsergebnissen und daraus resultierenden Handlungsempfehlungen gearbeitet wird. Dies soll vor allem im konkreten Umsetzungsbezug für die eigenen Praxis erfolgen.

Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr

Stichwörter:
Hilfen zur Erziehung (HzE)     Vollzeitpflege     Pflegekinderhilfe    

Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflegekinderhilfen, der Jugendämter, des Allgemeinen Sozialen Dienstes sowie weitere Interessierte, die im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe tätig sind

Referentin / Referent:
Corinna Petri, Wiss. Mitarb., Leitung, Durchführung diverser Praxisforschungsprojekte, Universität Siegen (ZPE)
Judith Pierlings, Wiss. Mitarb., Leitung, Durchführung diverser Praxisforschungsprojekte, Universität Siegen (ZPE)

Kooperationspartner:
Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V.

Ort auf Karte anzeigen
Ort:
Seminarzentrum Hannover, Hildesheimer Str. 265, 30519 Hannover, 0511 / 844 14 18

Seminarplätze:
40

Kursgebühr in Euro:
150,00

weitere Kosten / Kostenaufschlüsselung:
Die Kursgebühr beinhaltet den Seminarbeitrag sowie die Tagungsgetränke. Verpflegung und ggf. Übernachtung müssen selbst organisiert werden.

Verantwortlich:
Ines Keller (inhaltlich), 0511 / 89701-320
Dagmar Tönjes (Verwaltung), 0511 / 89701-332



Das Nds.Landessozialamt - Fachgruppe Kinder, Jugend uns Famile im Internet: http://www.soziales.niedersachsen.de/master/C6453975_N6444471_L20_D0_I1740859.html

FoBiOnline Version Nds 1.1.0